KARTRENNEN

Der Kartsport ist der Teil des Motorsports, bei dem die Rennfahrer mit motorisierten Fahrzeugen namens Karts auf speziellen dafür gebauten Kartbahnen Wettbewerbe austragen. Daneben gibt es noch die Hobbyvariante, bei denen jedermann auf Pisten, die sich oftmals in Hallen aber auch auf richtigen Kartbahnen befinden, zum Zeitvertreib kann man auch Leihkartfahren. Diese haben etwa 6,5 – 13 PS und erreichen eine Geschwindigkeit von ca. 86 km/h.
Rennkarts sind durch ihre einfache und leichte Bauweise sehr schnell und agil. Diese können je nach Übersetzung Geschwindigkeiten von über 180 km/h erreichen. Durch den niedrigen Schwerpunkt und wenige Zentimeter über der Fahrbahn werden im Kartsport hohe Kurvengeschwindigkeiten erreicht, was zu einer starken körperlichen Beanspruchung führt. Heute wird der Kartsport im Wesentlichen von Kindern und Jugendlichen betrieben, so dass der Kartsport der Einstieg in den Motorsport ist.